Pfarrei St. Michael Oberjosbach hat gewählt

 

 

 

 

PGR Wahl 2011

Am Sonntagabend um 21 Uhr war die Arbeit des sechsköpfigen Wahlvorstandes beendet. Nach dem Auszählen der Stimmzettel stand das Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahl 2011 fest. Folgende Personen wurden in den Pfarrgemeinderat  gewählt:

  1. Felzer, Isolde (114 Stimmen)
  2. Hoffmann, Christa (106 Stimmen)
  3. Baumgart, Gerhard (103 Stimmen)
  4. Goldstein-Egger, Patricia (102 Stimmen)
  5. Velten, Hildegard (101 Stimmen)
  6. Schüttler, Susanne (95 Stimmen)
  7. Brandt, Ulrich (81 Stimmen)
  8. Gutweiler, Cäcilia (80 Stimmen)
  9. Jordan, Petra (77 Stimmen)
  10. Niessner, Ortrud (70 Stimmen)

In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass die Reservekandidaten auch sehr wichtig sind. Dabei handelt es sich um:

 

  • Dr. Banzer, Lucia (58 Stimmen)
  • Fischer, Jana (53 Stimmen)
  • Kerremans, Andrea (44 Stimmen)
  • Mallmann, Günter (42 Stimmen)
  • Fischer, Matthias (33 Stimmen)

 

Mit über 22 % gab es eine auffällig hohe Wahlbeteiligung und dass als kleinste Pfarrei im Pastoralen Raum. In vielen Gemeinden betrug diese Quote meist nur zwischen 10 bis 15%.

Mit dem vergrößerten Pfarrgemeinderatauf zehn Mitglieder (bisher sieben) ist die Gemeinde für die kommenden vier Jahre gut aufgestellt. Sechs bisherige Mitglieder wurden wiedergewählt, dazu kommen vier neue Mitglieder. Dadurch gibt es Kontinuität, aber auch Platz für neue Ideen undfrischen Wind. 

Der neue PGR schaut mit Schwung in die Zukunft.

 

Kategorien: